Hygienekonzept

Damit das Yoga Institut ein „safe space“ bleiben kann

Hygienekonzept und die Abläufe bei Kursbesuch

  • Im Yogaraum sind Markierungen angebracht, um den Abstand  einhalten zu können.
  • Die Anzahl der Kursteilnehmer ist auf 5 Personen reduziert.
  • Bitte komme bereits umgezogen zum Yoga Institut.
  • Das Betreten des Yoga Institutes darf nur mit einem Mund- Nasenschutz geschehen. Im Kursraum, nachdem du dich auf deiner Matte mit vorgegebenem Mindestabstand zum nächsten Platz fest eingerichtet hast, kannst du den Mundschutz abnehmen, um frei Yoga üben zu können. Nach dem Kurs lege die Maske wieder an.
  • Bitte nutze die Möglichkeiten zum Händewaschen mit Flüssigseife und Einwegtüchern, sowie die vorhandenen Möglichkeiten zur Handdesinfektion im Raum direkt nach dem Eintreten des Instituts.
  • Bitte bringe möglichst deine eigene Yogamatte und Hilfsmittel mit, wie Blöcke und Gurt.
  • Leihmatten sind vor und nach Gebrauch gründlich zu reinigen. Den Lappen und desinfizierendes Mattenspray findest du an deinem Platz.
  • Es dürfen auch keine Getränke ausgegeben werden, bringe daher bitte deine eigene Trinkflasche mit.
  • Bitte betrete das Yoga Institut erst, wenn der vorherige Kurs den Vorraum verlassen hat.
  • Bitte komm aktuell NUR zum Yogaunterricht, wenn du dich fit und gesund fühlst und keinen direkten Kontakt mit einer infizierten Person hattest. 
  • Körperkontakt ist zu vermeiden.
  • Voraussetzung zur Teilnahme sind Kontaktdaten und Einverständnis zur Weitergabe ans Gesundheitsamt. Diese Daten werden vier Wochen nach Erhebung gelöscht.
  • Nach Kursende ist das Yoga Institut auf kürzestem Weg zu verlassen.
  • Natürlich wird der Yogaraum gut gelüftet. Deshalb bringe je nach Wetterlage und persönlichem Befinden geeignete Kleidung mit.